fado_logo_klein_02fado_logo_klein_02

 

"Mit FADO legt Jonas Rothlaender ein eindrückliches Spielfilmdebüt vor - und hat den Schauspieler der Stunde gleich mit dabei."

SPIEGEL ONLINE, Oliver Kaever

 

In dem ruhigen Drama FADO zwingt uns Regisseur Jonas Rothlaender geschickt, der Wahrnehmung seines Protagonisten zu folgen.

ZEIT ONLINE, Kaspar Heinrich

 

Jonas Rothlaenders starker Debütfilm „Fado“ über eine zum Scheitern verurteilte Liebe kommt dem Zuschauer eindringlich nah.

TAGESSPIEGEL, Jan Schulz-Ojala

 

"Dass es Projektionen sind, ist nicht immer deutlich, weil sich diese Bilder der Untreue bruchlos in die Perspektive des Arztes fügen, die auch sonst den Film prägt, und das macht sein Raffinement aus"

Tilman Spreckelsen, FAZ, 27. Januar 2015

Ein optisch wie in seiner Inszenierung beeindruckendes, manchmal an Hitchcocks „Vertigo“ erinnerndes Werk.

Rolling Stone, Rüdiger Suchsland

 

Das Beziehungsdrama "Fado" überzeugt durch seine reife Bildgestaltung

RP Online, Martin Schwickert

 

Hervorragend

Merkur, Ulrike Frick

 

 

"Dieser starke fiktionale Langfilm Rothlaenders gehört zum Besten, was es in Saarbrücken zu sehen gab."

Kino-Zeit, Simon Hauck

 

The award goes to a film that has the potential to provoke a search for truthfulness in a cinematic vision. The director has chosen a path leading to a montage of authentic moments with a metaphorical dimension. The jury was impressed by the emotional impact the film has through the combination of acting, editing and cinematography. The ambition, passion and soul in this film made us curious for future works of its makers. We encourage them to pursue the courageous and sensitive elements of visual storytelling further. The Sehsüchte award „best feature film“ goes to FADO by Jonas Rothlaender.

Jury Statement, SEHSÜCHTE Potsdam

© 2016 StickUp Filmproduktion      Impressum